Übergeifendes Angebot

 
In mehreren Expertentreffen wurden Konzepte zusammengetragen, die sowohl für Lernende als auch für Lehrende und pädagogische Führungskräfte geeignet erscheinen, um mit der fortschreitenden Digitalisierung in der Lebens- und Arbeitswelt Schritt halten zu können.

Wer noch keine Berührung mit dieser Thematik hatte, sich aber einen ersten Eindruck verschaffen möchte, kann sich bei Formix unter der Nummer ITF0229 für eine Abrufveranstaltung eintragen. Zur Durchführung müssen sich zwischen acht und sechzehn Lehrkräfte aus einer oder mehreren Schulen zusammenfinden.
Auf der Veranstaltung werden die Geräte und Programme vorgestellt, die im Menü oben unter <Fachbezogenes> und
<AG-Bereich> zu finden sind. Zweck der Aktion ist es, Interessierten einen Überblick zu geben, welche Hardware zu welchen Unterrichtsinhalten passt. Mit diesen Kenntnissen sollte es leichter fallen, an der Schule eigene Schwerpunkte zu setzen, zielgerichteter bei der Auswahl von Fortbildungsangeboten vorgehen zu können und sicherer zu sein bei der Anschaffung von Gerätschaften.
 
Die Schule am Heidenberger Teich in Kiel bietet zur Medienbildung (inklusive Algorithmen erkennen und formulieren) in der Grundschule Schulentwicklungstage an. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Schmidt-Hansen.
 
Wenn Sie eigene Unterrichtskonzepte zu dem Bereich Algorithmen erkennen und formulieren erprobt haben und diese über die Fachlehrpläne bzw. Fachanforderungen des Landes Schleswig-Holstein legitimieren können, melden Sie sich bitte bei Holger Kruse.